Positive Auswirkungen

Positive Auswirkungen

Was hat sich seit meinem Zuckerverzicht, Oktober 2018, positiv bei mir verändert?

  • feinporigere, schönere, festere Haut
  • Besenreißer verblassen
  • hellere Zähne
  • Zunge nicht mehr so belegt
  • tieferer Schlaf
  • mehr innere Ruhe
  • mehr Energie
  • Gewicht verloren
  • offener, präsenter und klarer
  • Leistungsfähiger beim Sport und im Job
  • mehr Konzentration
  • mehr Wohlgefühl

Was habe ich noch in meiner Ernährung umgestellt, um Zucker zu reduzieren?

  • Obstanteil am Morgen etwas eingeschränkt
  • Obstsorten mit geringem Zuckeranteil gewählt
  • Fruktoseanteil am Tag reduziert
  • mehr Glutenfreie Produkte
  • keine Weizenprodukte
  • keine Kuhmilchprodukte
  • kein industriell verarbeitetes Brot
  • mehr gute Fette eingebaut, wie Nüsse, Avocado, Leinöl, Olivenöl
  • Gemüseanteil erhöht, mehr komplexe Kohlenhydrate
  • Rohkost als Snack eingebaut
  • mehr Salat
  • mehr Proteine (Bio-Fleisch)
  • mehr Fisch

Was ist mein genaues Ziel für das neue Jahr 2019?

  • Zuckerfasten definitiv beibehalten
  • Euch weiter mit Informationen über das Thema Zucker versorgen
  • Euch praktikable Rezeptideen an die Hand geben
  • Euch im optimalen Fall aus der Zuckerfalle coachen
  • mein Ziel: weniger Fruktose !

Falls Ihr zu all dem Fragen habt, schreibt mir gerne, ich freue mich, mit Euch in den Austausch zu treten. Meine Email-Adresse ist unten in der Info-Leiste zu sehen. Ich gebe mir Mühe immer zeitnah zu antworten. Im übrigen sind die oben erwähnten Umstellungen teilweise ein Prozess von mehreren Jahren gewesen, also lasst Euch dadurch nicht abschrecken, der Weg ist das Ziel! Eure Anke

4 Comments
    1. Hallo liebe Katrin, vielen Dank für dein Lob. Ich freu mich, dass Dir der Artikel so gut gefallen hat. Liebe Grüße, Anke

  1. Liebe Anke,
    ich kann all die positiven Auswirkungen aus eigener Erfahrung bestätigen! Besonders beeindruckend finde ich, dass meine Zähne so schön glatt sind und ich keine Beläge und Zahnstein mehr habe, so dass ich das Zähneputzen manchmal glatt vergessen könnte 😉
    Das allerbeste aber ist, dass diese Droge keine Macht mehr über mich hat.
    LG, Sabine von http://www.pflanzenkoestlich.de

    1. Liebe Sabine, vielen lieben Dank für dein tolles Feedback. Es ist schon sehr spannend, was körperlich und seelisch passiert, wenn man sich vom Zucker verabschiedet. Ich bin jetzt über 4 Monate zuckerfrei und würde es jedem ans Herz legen es zumindest einmal auszuprobieren. Liebe Grüße, Anke

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.