Bananenriegel Vegan

Bananenriegel Vegan

Zutaten für locker 3 Personen:

  • 1 Banane
  • 200g Haferflocken Großblatt glutenfrei
  • 1 EL Erdnussbutter oder Mandelmus
  • 4 Trockenpflaumen
  • 1 TL Leinsaat
  • 100g Mandelkerne
  • 100 ml Dinkel-Mandelmilch

1. Banane auf einem Teller mit einer Gabel zerdrücken und dann in eine Schüssel füllen.

2. Die Haferflocken, die Erdnussbutter oder das Mandelmus (da könnt Ihr variieren) und das Leinsaat hinzugeben.

3. Die Trockenpflaumen in sehr kleine Stückchen schneiden und ebenfalls in die Schüssel hinzufügen. Für die Süße.

4. Die Mandel grob in einer Küchenmaschine zerkleinern und auch in die Schüssel geben.

5. Die pflanzliche Milch in die Schüssel gießen und mehrmals umrühren, bis es eine homogene Masse ergibt.

6. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Masse mit einem Löffel gleichmäßig verteilen. Man kann das Backblech auch einfetten und darauf dann den Teig geben. Es geht Beides.

7. Das Blech bei 200 Grad 25-30 min im Ofen behalten. Wenn es etwas angebräunt ist, dann gerne aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

8. Zum Schluss, ähnlich einem Riegel, den Teig in gleichgroße Formen schneiden. Man kann, wenn man es denn möchte, die zugeschnittenen Riegel noch mit Erdnussbutter oder Mandelmus bestreichen.

Hinterlasst mir gerne unter diesem Rezept einen Kommentar, falls Ihr den Riegel nachgebacken habt.

Viel Spaß dabei und lasst es Euch schmecken!

 

 

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.