Bananen-Schoko-Dattel-Mus

Bananen-Schoko-Dattel-Mus

Bananen-Schoko-Mus mit Datteln und Buchweizenflocken

Hinweis: Das Mus kann als Aufstrich oder als Nachtisch gegessen werden und reicht zum Frühstück locker für max. für 4 Personen.

  • 150 g Haselnüsse geschrotet
  • 5-6 EL Kakaopulver stark entölt
  • 50 ml Hafermilch
  • 2 TL Kokosmus
  • 14 Datteln
  • 1 reife Banane
  • Prise Buchweizenflocken

1. Die Datteln in lauwarmem Wasser eine knappe Stunde einweichen. Ich kaufe Biodatteln die entsteint sind.

2. Nach dieser einen Stunde die Datteln in wirklich sehr gleine Stücke schneiden.

3. Die Datteln habe ich als erstes in eine mittelgroße Schüssel hineingegeben und dazu das Kokosmus und die Hafermilch. Dann die geschroteten Haselnüsse und die Banane.

4. Alle Zutaten erstmal mixen bzw. ich habe einen Stabmixer verwendet.

5. Dann das Kakaopulver und die Buchweizenflocken dazugeben und nochmal pürieren. Die Buchweizenflocken gebe einen leichten crunch in das Mus.

Zubereitungszeit (ohne Datteln) 15 min

Beim Kakaopulver darauf achten, dass der keinen zugesetzten Zucker enthält. Die Datteln und die Bananen haben natürlich jede Menge Fruchtzucker, da eben das Maß halten und nicht das ganze Glas auf einmal aufessen. Obwohl, mir ist es beim zubereiten auch schwer gefallen, nicht gleich die ganze Schüssel leer zu essen. Für die Aufbewahrung reicht ein Einwegglas und alles in den Kühlschrank stellen. Die Dauer brauche ich hier nicht anzuführen , denn das Mus hält eh bei keinem lange vor, so lecker ist das. Der Geschmack ist eine Mischung aus Banane und Nuss, die Datteln schmecke ich persönlich gar nicht raus. Oben auf den Schokiaufstrich habe ich noch eine kleine Prise Buchweizenflocken extra raufgestreut. Lecker!

Ich bin gespannt, wie lange dieser Schokoladenaufstrich bei Euch vorhält?!

Guten Appetit

 

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.